Dateien zu meinem Buch
Willkommen > AX81 - ZX81 auf AVR Basis

AX81 - ZX81 auf AVR Basis

Von Jörg Wolfram

Links:
http://www.jcwolfram.de/projekte/avr/ax81/main.php

http://www.mikrocontroller.net/topic/236397




Jörg Wolfram, der auch schon die AVR Basic Computer entworfen und gebaut hat, hat in 2011 die Z80 Emulation auf AVR implementiert und einen ZX81 Emulator drauf basierend implementiert und gebaut. Ausgabe geht über BAS/Video, VGA oder auch controlerlose LCD Displays. Eingabe über eine PS/2 Tastatur. Als Ersatz eines Kasettenlaufwerks, dient eine SD Karte als Massenspeicher. Dabei werden in einem ca. 135MB groben Dateiimage 8192 16k Programmspeicherplätze reserviert. Jeweils 32 davon repraesentieren ein virtuelles Tape. Virtuelle Tapes lassen sich dabei ueber POKE 99,x (x=0..255) wechseln. Außer einem AVR mit Beschaltung, braucht man nur ein paar Widerstaende und den SD Kartenslot mit Pegelanpassung.

Schaltplan:


Lochrasteraufbau:


Lochrasteraufbau Nr.2
Die beiden Pullup Widerstaende am PS/2 Anschluss sind nicht bestueckt. Auch die Widerstaende zur Wahl des Videomode sind weggelassen worden. Wichtig ist aber ein Elko/Tantal an der 3.3V Versorgung der SD Karte (hier auf der Unterseite bestueckt.

hier ein AX81 mit einer mmc2iec Platine..

Das meiste kann man auf dem Bild der Unterseite erkennen.

- 3x10k Pullups als SMD an Pin 24, 25, 26.
- Die beiden Widerstände, die für die LED's gedacht waren sind die 510 Ohm und 1k für Video-Out geworden.
Die sind dann 510 Ohm an Pin 29 und 1k an Pin 19.
- PS/2 Anschluß ist ein altes Adapterkabel mit einer Buchse. Hier mal ohne Pullups angeschlossen.
- Das schwarze Kabel daneben (dem grauen PS/2 Adapter) ist Strom +5V und GND.

Geht.

Die aktuelle Firmware 0.25 läuft schon viel besser bez. SD Karten Erkennung!

Unterseite:


Oberseite:



Basicprogramm:


Tastaturschablone:


Zip Archive mit HEX, Eagledateien:
ax81.zip

Zip mit dem Tape Images. Auf eine frisch formatierte SD Karte kopieren.

2012-05-24: Jörg Wolfram hat seinen AX81[b] veröffentlicht.
Ähnlicher Hardwareaufbau (25 MHz Quarz! und Video Out an PD3!).
Dieser AX81[b] unterstützt sowohl den ZX81, alsauch den ZX80, den Jupiter ACE (Forth Homecomputer) und den Sinclair Spectrum (nur Mono und 16k).

Einschaltmeldung auf einem Bernstein Monitor:

Einfaches Schaltbild (ohne SD Cardanschluß - wie gehabt):

ZIP Datei mit HEX, Batch Datei für avrdude und Images (*.BIN auf eine frisch formattierte FAT16 SD Karte ins Rootverzeichnis kopieren).