Dateien zu meinem Buch
Willkommen > amforth

amforth

Links:

http://amforth.sourceforge.net/

http://www.mikrocontroller.net/topic/94193


Original amforth:

Author: Matthias Trute <mtrute@users.sourceforge.net>

License: General Public License (GPL) Version2 from 1991. See the file LICENSE.txt or http://www.gnu.org/licenses/gpl.html

amforth is an interactive 16bit Forth for Atmel ATmega micro controllers.
It does not need additional hard or software. It works completly on
the controller (no cross-compiler). Porting to different ATmegas is easy.


amforth mit TV-Out und PS/2 Tastatur aus dem MK Forum:

Autor: Christian Berger (casandro)
Datum: 13.03.2008 09:00

kleines AMForth-System welches gleich die Videoausgabe übernimmt.

Wie üblich hat OC1B das Sync und MOSI das Video. Sync über etwa 1k mit
dem BAS Videoausgang verbinden und MOSI mit 330 Ohm mit dem Videoausgang verbinden. Den Videoausgang gegen Masse mit etwa 100 Ohm legen. Wichtig, entweder die Schaltung mit einem Gatter entkoppeln, oder
während des Brennens abklemmen.

Die Leitungen Clock und Data der Tastatur über Widerstände hochziehen
und Clock an XCK sowie Data auf RX legen.

avrdude:

avrdude -c usbtiny -p m32 -e -U flash:w:main.hex -U eeprom:w:main.eep.hex
avrdude -c usbtiny -p m32 -U lfuse:w:0x7f:m -U hfuse:w:0x99:m


ZIP Archive mit Source+HEX:

amforth.zip


Bildschirm:

Lochrasteraufbau (Nur AVR ATmega32+16MHz Quarz und Video-Out+PS/2 genutzt):